Lieder zum Fürchten - ein makabarettistischer Georg Kreisler Abend

 

Monica Arnó eine der großen Diseusen unsere Zeit und international gefeiert präsentiert Ihr bitter- süßes Programm erstmalig in Bad Freienwalde.
Vielen Besuchern der Sommerkomödie 2011 "Charley`s Tante" ist die in Wien lebende Künstlerin sicher noch in guter Erinnerung. Schon hier begeisterte Sie die Besucher mit Ihren einmaligen Einlagen am virtuos gespielten Akkordeon.

 

Zum Programm
Wer den jüdischen Musiker und Kabarettisten Kreisler kennt, liebt seinen schwarzen Humor, er, der sich schon in den 50igern als er aus seiner Emigration zurückkehrte, den Ruf erwarb, ein schwarzer Humorist zu sein, einer, der mit Entsetzen Scherz treibt. Die Komik seiner Lieder entstand durch den Kontrast zwischen den makabren Worten und der heiteren Musik, dazu kommt die lässige Art des Vortrages.
Lieder von "Geh'n wir Taubenvergiften im Park", über "Wenn die Mädchen nackt sind", "Triangel" bis hin zum "Opern-Boogie" und der "Leihgabe" von W.A. Mozart - der Kleinen Nachtmusik....oder aus seinem Meisterwerk "Lola Blau".

Ein Programm für Schnell-Denker!!
 
 Pressestimmen:
 ...als weiblicher Interpret einer so männlichen Denkungsweise hatte es M. A. für dieses Programm zur Perfektion gebracht...G.K. selbst hätte seine helle Freude an dieser Künstlerin, die sich seiner Kunst als würdig erwies ....Kreisler hat Monica Arnó in seiner Biografie verewigt.

 

Musikalische Begleitung: Klavier Robert Lillinger

weitere Infos unter: www.monica-arno.de


Anrufen

E-Mail

Anfahrt