"Frühere Verhältnisse"
eine Altwiener Komödie mit Musik von Johann Nestroy

 

In dieser turbulenten Hochstaplerkomödie aus der Feder des legendären Wiener Volksdichters Johann Nestroy gerät unsere Hauptfigur der reiche Holzhändler und Emporkömmling Johann von Scheitermann in arge Not.
Seit seiner Hochzeit mit der aus besseren Kreisen stammenden Professorentochter Josephine versucht er seine niedere Herkunft und sein Vorleben im biedermeierlichen Wien vor Ihr zu verbergen.
Der Schwindel droht allerdings aufzufliegen, als sich für eine vakante Dienstbotenstelle ausgerechnet der einstige Geschäftsbesitzer und nun heruntergekommene Anton Muffl bewirbt, bei dem unser Hausherr einst selbst Hausknecht war.
Die Sache verkompliziert sich zusätzlich, als seine Frau Josephine die ehemalige Schauspielerin Peppi Amsel als Köchin aufnimmt, die während ihrer früheren Theaterzeit mit Anton Muffl eine innige Affäre hatte. Und schon bald zeigt sich: „Das Fatale an früheren Verhältnissen ist, dass sie später oft aufkommen tun."

 

"Frühere Verhältnisse", ist eines der letzten und zugleich beliebtesten Stücke des 1862 verstorbenen Dramatikers Johann Nepomuk Nestroys. Es hat mit vielen anderen Werken aus seiner frühen Schaffensperiode, ein zentrales Thema gemein: die Liebe zum Theater.

Mit einem echten „Wiener Schauspielerensemble“ erwartet Sie eine Sommerkomödie der Extraklasse!

 

Besetzung:

Peppi Amsel: Astrid Golda

Josephine von Scheitermann: Klara Steinhauser

Herr von Scheitermann: Matthias S. Raupach

Anton Muffl: Hans Steunzer

Professor: Andreas Brencic

 

Team:

Regie: Wolfgang Nitsch

Ausstattung: Matthias S. Raupach

musikalische Leitung: Andreas Brencic

Bühnenmalerei: Ulrike Deppner

Bühnenbau: Tischlerei Lutz Schirrmann

technische Einrichtung: Eric Hübner

technische Betreuung: Ronald Köhler


Anrufen

E-Mail

Anfahrt