Boeing Boeing

Ein Lustspiel in drei Akten von Marc Camoletti

 

Zum Stück:

Der Innenarchitekt Bernhard, ein charmanter und schlitzohriger Junggeselle aus der Stadt, hat ein Arrangement getroffen, das seinen alten Schulfreund Robert - zu Besuch aus der Provinz- zum Staunen bringt. Denn Bernhard ist mit drei Damen unterschiedlicher Nationen gleichzeitig verlobt, von denen sich natürlich jede für die Einzige hält. Wie ist das möglich? Nun, alle drei sind Stewardessen!

Er verliebt sich nämlich ausschließlich in Stewardessen und koordiniert seine kleinen amourösen Treffen anhand der aktuellen Flugpläne seiner Bekanntschaften. Wenn Judith, die Schweizerin, abends aus Stockholm kommend landet, ist Jaqueline, die Französin, bereits mittags nach Paris abgeflogen, während Janet, die Amerikanerin, nicht vor morgen Mittag aus New York eintreffen wird.

Aber wie der Zufall es so will, eines Abends kommt Unordnung in die Flugpläne und damit auch in den Stundenplan von Bernhard. Trotz sorgfältiger Planung erscheinen die drei fast zeitgleich auf der Bildfläche.
Nun heißt es handeln, und die vielen lustigen und kritischen Situationen mit Witz und Geschick zu meistern, um am Ende die große Katastrophe abzuwenden.

Während Frau Tietze - die Haushälterin unseres Helden- versucht die Spuren der jeweiligen Dame mit viel Geschick zu verwischen, mischt zum Leidwesen Bernhards, der mittlerweile selbst auf den Geschmack gekommene Robert kräftig in dem amourösen Reigen mit und findet immer mehr Gefallen an der turbulenten Situation.

 

Boeing!Boeing! ist eine spritzige, turbulente und leicht frivole Boulevardkomödie, bei der nicht nur die Zuschauer überlegen, welche Dame sich hinter welcher Tür befindet. Ein Spaß für das Publikum und die Darsteller.

 

Es spielen:
Markus Richter, Matthias S. Raupach, Stephanie Lang, Johanna Forche, Eveline
Leeb-Schloffer, Susanne Rader

 

Das Team:
Ausstattung & Regie: Matthias S. Raupach


Anrufen

E-Mail

Anfahrt